Drucken

Fachgruppe Fahrzeugtechnik:

Am 29. und 30. Oktober 2018 fand im „Practical Training Center“ der Berufsschule VAVM Vilnius (Vilniaus Automechanikos Ir Verslo Mokykla (VAVM) - Schule für Kraftfahrzeugtechnik und Wirtschaft in Vilnius) das Kick-off-Meeting für ein neues Projekt statt. Es wird finanziert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union.

P1000486

 

Ziel ist die Entwicklung eines „E-Tools zur Beurteilung der beruflichen Kompetenzen von KFZ-Mechatronikern im Kontext der EU - Erfahrungen“ (Originaltitel “E-tool for assessment of car mechanics’ competences in the context of the EU experience”; Projekt Nr. 2018-1-LT01-KA202-047069).

Das Endprodukt wird ein interaktives E-Tool sein, mit dessen Hilfe sich Auszubildende auf Zwischen- und Gesellenprüfung vorbereiten oder Arbeitgeber die fachlichen Qualitäten potentieller Bewerber besser einschätzen können.

Teilnehmer sind Lehrerinnen und Lehrer an Schulen für Kraftfahrzeugtechnik aus Litauen, Estland, Polen, Spanien sowie die Fachgruppe Fahrzeugtechnik des Rhein-Maas Berufskollegs in Kempen.

Vom RMBK nahmen die Kollegen Erwin Bauschmann, Jens Rosing und Engelbert Hillen an dem ersten Treffen teil.

Die wichtigsten Ziele der ersten Veranstaltung waren:

* Gegenseitiges Kennenlernen der Projektpartner

* Absprachen bezüglich der zu behandelnden Kompetenzbereiche

* Verteilung und Organisation von Arbeitsbereichen und -inhalten

* Festlegung eines Zeitplanes

Nach Abschluss der Arbeiten am Projekt stand als Abschluss ein Besuch der Wasserburg Trakai auf dem Programm. Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist heute eine attraktive Sehenswürdigkeit Litauens. Sie ist international bekannt, u.a. weil sie ein beliebter Drehort für Historienfilme ist.

P1000535

Nicht weit davon entfernt befindet sich der geographische Mittelpunkt Europas als Flächenschwerpunkt im Dorf Purnuškės etwas nördlich von Vilnius mit den Koordinaten 54° 54′ 0″ N, 25° 19′ 0″ O.

P1000612

Das nächste Meeting wird Ende Januar 2019 in Tartu (Estland) stattfinden. Dort sollen erste Aufgabenentwürfe vorgestellt und diskutiert werden.

 

EU Logo