Bildungsziele

Die Berufsfachschule vermittelt

• eine berufsbezogene Allgemeinbildung

• eine berufliche Grundbildung (praktische und theoretisch
  Grundkenntnisse für Berufe in Wirtschaft und Verwaltung).

Dabei werden auch Qualifikationen vermittelt, die zum Umgang mit modernen Kommunikationstechniken befähigen.

 

Aufnahme

Die Aufnahme setzt voraus

• die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht 

• Hauptschulabschluss.
 

Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt.

 


Unterricht

Berufsbezogener Lernbereich

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, 

Informationswirtschaft, Volkswirtschaftslehre, 

Mathematik, Englisch

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation, Sport/Gesundheitsförderung,

Religionslehre, Politik/Gesellschaftslehre


Differenzierungsbereich

Nach den Möglichkeiten der Schule werden beispielsweise die Fächer Wirtschaftsrecht, kaufmännisches Rechnen und Textverarbeitung angeboten.

 

Praktikum

Es findet ein verbindliches dreiwöchiges Betriebspraktikum in Vollzeitform statt.


Abschluss

Der Besuch des Bildungsgangs nach dem Hauptschulabschluss der Klasse 9 vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Sinne einer beruflichen Grundbildung und einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss. 


Der Besuch des Bildungsgangs nach dem Hauptschulabschluss der Klasse 10 ermöglicht den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife). Die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwirbt, wer in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens die Note gut, oder befriedigend bei gleichzeitig drei weiteren befriedigenden Fächern aufweisen kann. Die Note 4 kann in einem der drei Hauptfächer durch eine 2 ausgeglichen werden.

 

Berechtigung

Schulische Berechtigungen

• Aufnahme in die Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule) des Rhein-Maas Berufskollegs bei einem besonders guten Abschluss der Fachoberschulreife.

• Besuch der differenzierten gymnasialen Oberstufe bei Erreichen der Qualifikation.

• Besuch der Klasse 12 der Fachoberschule nach Abschluss einer Berufsausbildung.


Berufliche Berechtigungen

• Bei Abschluss eines Ausbildungsverhältnisses im Bereich Wirtschaft und Verwaltung kann sich für erfolgreiche Absolventen die Ausbildungsdauer um ein Jahr verkürzen.

Die Berufsschulpflicht endet nach dem Besuch der einjährigen Berufsfachschule, wenn kein Ausbildungsverhältnis begonnen wird.

 

Anmeldung

Eine Aufnahme in den Bildungsgang erfolgt nur nach einer persönlichen Beratung. Diese findet am Tag der Schullaufbahnberatung und an einem Ersatztermin statt. Zur Anmeldung benötigen Sie eine beglaubigte Kopie des letzten Schulzeugnisses, den Personalausweis und einem aktuellen Lebenslauf.

Verantwortliche
Bildungsgangleiterin

huesch

Anke Hüsch
Tel.: 02152 1467 -62
E-mail: hues@rmbk.de

 

Neues aus dem Schulleben
IMAGE
Roland Kühne erhält Bürgerpreis
  Foto: Norbert Prümen   Unser Kollege, Pfarrer Roland Kühne, ist mit dem SPD-Bürgerpreis „Kempsche Kroan“ für soziales... weiterlesen...
IMAGE
42 Freizeitsportleiter/innen erhalten ihr Abiturzeugnis am RMBK
    Der insgesamt vierte Jahrgang seit Bestehen des Bildungsgangs "Berufliches Gymnasium Freizeisportleiter/in" konnte im Sommer am... weiterlesen...
IMAGE
Rhein-Maas Berufskolleg: „Markt der Möglichkeiten“ zeigt berufliche Wege im Bereich Gesundheit und Soziales auf
Zu Beginn des Schulhalbjahres und bereits zum vierten Mal öffnete dieser besondere „Markt“ – ein wichtiger Pfeiler der Studien- und... weiterlesen...
IMAGE
Rhein-Maas Berufskolleg: Berufliches Gymnasium – Lernen mit Kopf, Herz und Hand
  Am Rhein-Maas-Berufskolleg leisten die musischen Fächer im Beruflichen Gymnasium mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften Jahr für Jahr... weiterlesen...
IMAGE
Wieder Falschgeldtraining in Nettetal
Wie in den Jahren zuvor gelang es uns, Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank im Februar zu uns nach Nettetal einzuladen, um mit den Auszubildenden des... weiterlesen...
IMAGE
Ausflug zum Ballett „Schwanensee“ an der deutschen Oper am Rhein
Auch in diesem Jahr gab es mit einer Klasse wieder einen Ausflug zu einem musikalischen Highlight in der Region. Anders als in den letzten Jahren war... weiterlesen...
Ankündigungen
IMAGE IHK Ausbildungsatlas 2020/21 online
  "Suchen und finden: Ausbildungsbetriebe am Mittleren Niederrhein Rund 3.000 Ausbildungsbetriebe in Krefeld und Mönchengladbach, im Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen freuen sich über den Kontakt zu Schülerinnen und... weiterlesen...
IMAGE Informationen in der Coronakrise
Die Informationsupdates der Schule finden Sie gesammelt in folgendem pdf Dokument:  Corona Informationsupdates weiterlesen...
IMAGE Schulsozialarbeit / Beratung in der Corona-Zeit
   Herr Kehrmann ist aktuell stundenweise vor Ort (Kempen), sowie „jederzeit“ per Telefon 02152 146736 / 0173 2077914 und Mail kehr@rmbk.de erreichbar (Anruf, SMS, WhatsApp, Email). Persönliche Beratungsgespräche in der... weiterlesen...
IMAGE Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit berät weiter!
 Informationen der Agentur für Arbeit: Corona Info Schulen Pressemitteilung der Agentur weiterlesen...
IMAGE Wichtige Verhaltensregeln für den Schulbesuch
Hier finden Sie wichtige Verhaltensregeln die dem Infektionsschutz dienen. Verhaltensregeln für den Schulbesuch Hygienetipps der Bezirksregierung  Hinweise und Verhaltensregeln zur Nutzung des ÖPNV Richtig Hände waschen Richtiges... weiterlesen...
Erklärfilm
"Das Berufskolleg" (externer Link)
Erklärfilm
"Das berufliche Gymnasium (externer Link)"
Termine
Keine Termine
Erklärfilm
"Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife" (externer Link)
Erklärfilm
"Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR (externer Link)"
Der RMBK YouTube - Channel
(externer Link)